40 Jahre Pflege an der 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 Osnabrück Mittwoch, 31. M?rz 2021

Pflegestudierende im Krankenhaus laufen in einer Reihe
Vor 40 Jahren errichtete die 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 Osnabrück ihren ersten Pflegestudiengang und ging damit, als eine der ersten 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐n, einen entscheidenden Schritt in Richtung der Akademisierung eines zentralen Gesundheitsberufes in Deutschland.

?Pflege studieren…? Das muss sein“. Seit mittlerweile 40 Jahren – und damit Vorreiterin der Branche – bildet die 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 Osnabrück Fachpersonal für die Pflege aus.

Vor genau 40 Jahren startete der erste Pflegestudiengang an der 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 Osnabrück. Mit dem Angebot des damaligen Zertifikatsprogramms bot die 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 als eine der Ersten eine Akademisierung in der Pflege an – bis heute. Mittlerweile wurde das Angebot auf drei Bachelorprogramme und zwei weiterführende Masterprogramme ausgeweitet und bietet zudem ein vielf?ltiges Netzwerk an Initiativen und Forschungsprojekten. Das 40-j?hrige Bestehen soll im Oktober im Rahmen des Gesundheitsforums gewürdigt werden.

?Man kann sich heute gar nicht mehr vorstellen, dass 1980 die Idee eines Pflegestudiums sowohl von Seiten der Gesundheitspolitik, der ?rzteschaft als auch von Pflegeverb?nden und Pflegenden selbst kritisch betrachtet und zurückgewiesen wurde“, erinnert sich Professorin Elke Hotze, Sprecherin der Fachgruppe Pflege- und Hebammenwissenschaft, an die Geschichte des Pflegestudiums. Dennoch errichtete die 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 Osnabrück im April 1981 den Weiterbildungsstudiengang und ging einen entscheidenden Schritt in Richtung der Akademisierung eines zentralen Gesundheitsberufes in Deutschland. Im Laufe der Zeit kamen weitere pflegespezifische Studieng?nge dazu und bereits 1987 gelang es der 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 mit der Berufung von Professorin Dr. Ruth Schr?ck die erste pflegespezifische Professur an einer deutschen 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 zu besetzen.

?Das Interesse an den Studienpl?tzen ist bis heute ungebrochen hoch“, betont die Fachgruppensprecherin. ?Das liegt unter anderem sicherlich an den vielf?ltigen Initiativen der Lehrenden so zum Beispiel im Deutschen Netzwerk für Qualit?tsentwicklung in der Pflege (DNQP) sowie in diversen interdisziplin?ren Forschungsprojekten“, erg?nzt Hotze. Neben den berufsbegleitenden Bachelorstudieng?ngen Pflegemanagement und Pflegewissenschaft sowie dem dualen Bachelorprogramm an den Standorten Osnabrück und Lingen runden die Masterprogramme Management in der Gesundheitsversorgung und HELPP - Versorgungsforschung und -gestaltung die umfassende wissenschaftliche Qualifizierung ab. Mit der Entscheidung, Pflegewissenschaft als Disziplin an einer 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 zu etablieren, legte die 澳门赌场app_澳门小赌攻略-彩客网彩票推荐 Osnabrück nicht nur den Grundstein für eine 40-j?hrige Entwicklung der Pflege in Osnabrück, sondern gab u. a. auch den Ansto? für die Akademisierung weiterer Berufe wie Hebammen, Logop?die sowie Ergo- und Physiotherapie.

 

Weitere Informationen

Prof. Dr. Elke Hotze
Professorin für Sozialwissenschaften und Pflegewissenschaften
Sprecherin der Fachgruppe Pflege- und Hebammenwissenschaft
E-Mail: e.hotze@hs-osnabrueck.de

Von: Lena-Lotte Peters